Das Pferd fit halten! Breitensportkurs

Am letzten Märzwochenende finden im Reitstall Varchow zwei Seminare zu den Themen: „Physiotherapie für das Pferd“ und „Osteopathie /Sattel“ statt.

Tanja von Gersdorf wird diese leiten. Sie ist zertifizierte Osteotherapeutin und Physiotherapeutin für Pferde nach Welter-Boeller. Weiter ist Tanja zertifizierte Sattelfachberaterin und Humanphysiotherapeutin. Sie hält Schulungen ab und gibt Seminare über Probleme bei der Besattelung von Pferden und Sattelanpassung. Auch begleitet Tanja erfolgreich Turnierreiter und ihre Pferde, z. B. nach Verletzungen, in der Trainingsphase beim Lösen von Verspannungen und mit Trainingsvorschlägen zum gezielten Aufbau der Muskulatur.

24.03.2018  Physio für’s Pferd
Nicht nur ein schlecht passender Sattel  kann u.a. Verspannungen, Verklebungen und/oder Knötchen im Muskelgewebe hervorrufen. Eine Massage für das Pferd lockert und aktiviert die Muskulatur. Verspannungen werden gelöst und Muskelknötchen beseitigt. Durch die Massage werden Faszienverklebungen aufgelöst und so die Gleitfähigkeit des Muskels verbessert. Wie bei uns Menschen führt eine Massage auch beim Pferd zur Entspannung und Schmerzlinderung. Bei dem Kurs „Physio für’s Pferd“  lernen die Teilnehmer verschiedene Massagetechniken kennen.  Tanja zeigt ihnen wie sie die Massage richtig einsetzen können, um ihrem Pferd zu Hause Gutes zu tun.
Massagetechniken Verspannungen aufspüren lernen Dehnungsübungen Anleitung zur Selbsthilfe

25.03.2018 Sattelseminar
Hier kann sich der Pferdebesitzer bzw. Reiter fortbilden. Man sollte als solcher in der Lage sein, zu erkennen, wann der Sattel nicht passt, wann sich das Pferd nicht wohl fühlt, wann der Sattel nicht zur Hosengröße passt. Ein Sattel soll Pferd und Mensch zusammen bringen. Oft ist dies nicht der Fall. Anhand der Muskulatur sieht man Vertiefungen, wo der Sattel im Rücken liegt. Verspannungen, Lahmheiten und Unwohlsein des Pferdes stehen an der Tagesordnung. Jedem sollte es eigentlich wichtig sein, das zu vermeiden und zu wissen, ob ihm ein Sattler (oder jemand anderes) nur einen Sattel verkaufen möchte oder ob er (der Sattler) Pferd und Mensch zusammen bringen möchte. Ein Sattler vor Ort zur Anprobe kostet mindestens 100,00 EUR (und aufwärts) für wenige Stunden. Hier gibt es ein Tagesseminar. Es geht darum, den richtigen Sattelbaum für den Rücken des Pferdes zu finden. Dazu den passenden Sattel für die Reiterfigur, der auch noch auf den Pferderücken passt. Dann wird es möglich sein, mit seinem Pferd eins zu werden. Es geht auch darum, zu sehen, wo ein Sattel  nicht passt, Verspannungen zu fühlen und zu sehen, bevor sie muskuläre Veränderungen mit sich ziehen.

Ein Tag gefüllt mit Theorie und Praxis zu den Themen:
Anatomie des Pferdes Biodynamische Prozesse Sattelkonstruktionen Sattelpassform Welcher Sattel für welche Pferd-Reiter-Kombination  Technische Kontrollmöglichkeiten der  Passformen Woran erkennt man unpassende Sättel? Wie kann ich als Reiter die Passform meines Sattels selbst kontrollieren?

Wer möchte, kann sein eigenes Pferd und seinen Sattel zur Kontrolle mitbringen.

Seminarinformationen

Verantstaltungsort:  Reitstall Varchow, 17219 Groß Varchow Seminarleiterin:  Tanja Körner Anmeldungen:  www.reitstall-varchow.de/anmeldung/ Ansprechpartnerin:  Simone Grams (Tel: 0151 55536178) Teilnahmegebühr:  140,00 EUR/Pers. und Wochenende* max. 12 Teilnehmer Verpflegungspauschale:  15,00 EUR/Pers. und Tag (Getränke, Mittag, Kekse)    6 – 8 teilnehmende Pferde möglich Unterbringung Pferd:  15,00 EUR/Tag

*EWU-Mitglieder erhalten einen Kurszuschuss von der EWU und 2 % Rabatt vom Reitstall Varchow

haende-2